Seite wählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
5 Minuten Lesedauer

Was ist für dich Glück?

Verbindest du das Wort Glück mit Zufall? Oder mit einem inneren Gefühl, der inneren Einstellung zu den Dingen?

Die meisten Menschen machen ihr Glück von äußeren Umständen abhängig. Sie überlassen es dem Zufall, wann sie sich glücklich fühlen. Bei ihnen ist es kein Dauerzustand glücklich zu sein und sie entscheiden sich auch nicht bewusst dafür. Es ist eher eine Reaktion auf besondere positive Ereignisse.

Wieder andere Menschen fällen die bewusste innere Entscheidung glücklich zu sein. Sie stehen morgens zufrieden auf, gehen mit Freude und positiven Gedanken durch den Tag. Sie entscheiden sich einfach dafür glücklich zu sein. Abends schlafen sie voller Dankbarkeit und Liebe im Herzen ein. Bei ihnen ist es eine Ausnahme unglücklich zu sein. Das klingt für dich absurd und völlig unrealistisch? Vielleicht denkst du dir auch gerade „boah, mir wird echt schlecht wenn ich das lese! Lasst mich mit diesen Menschen und Dingen in Ruhe!“?

Ja, diese Menschen gibt es trotzdem. Sie haben eine klare Entscheidung für sich getroffen und an sich selbst, ihrer inneren Einstellung und ihren Paradigmen gearbeitet. Sie wissen um die Kraft, die sich freisetzt, wenn sie glücklich sind. Die Alternative, und zwar unglücklich zu sein, bringt ihnen keinerlei Vorteile. Es hemmt sie und ihre Entwicklung. Vermiest ihnen den Tag. Also wieso sich nicht einfach entscheiden glücklich zu sein?

Auch du kannst es für dich umsetzen! Aufhören, dir nur unnötig selbst im Weg zu stehen und im Drama so zu versinken, dass es stinkt.

Was bedeutet es eigentlich für dich, sich für das Glück entscheiden zu können?

Es bedeutet…

…du hast das Sagen über dein Leben und dein Glück.

…es ist deine eigene innere Angelegenheit. Niemand sonst kann dich dauerhaft glücklich machen. Glück ist ein Gefühl, das von innen kommt. Du entscheidest dich dafür, es liegt an deiner inneren Einstellung.

…wenn du dich dafür entscheidest wird es auch eintreten.

Auf der einen Seite ist das Glück bzw. das Glücklich sein eine sekundenschnelle Entscheidung. Auf der anderen Seite musst du dein Leben lang dran bleiben und darauf achten, dich jeden Tag neu dafür entscheiden. Unverhofft kommt oft. Gerade wenn du denkst, jetzt läuft alles wie du es dir wünschst, kommen Umstände und Hindernisse in dein Leben, die alles andere als Glück bedeuten, die dich prüfen wollen. Du kommst ins Zweifeln über dich und deine innere Einstellung. Du fühlst dich unglücklich und schaffst es auch kaum aus diesem Zustand rauszukommen. Doch selbst in den schwierigsten Umständen ist es deine eigene innere Einstellung, noch die positiven Aspekte zu sehen und glücklich zu sein. Denn alles im Leben hat zwei Seiten. Eine positive und eine negative. So birgt jede Krise auch ihre Chancen! Die Alternative wäre den Umständen die Kontrolle über dein Fühlen und Denken zu geben. Wenn du dein Glück gefunden hast, hättest du die ständige Angst es wieder zu verlieren. Weil du es nicht bewusst herbeigeführt hast. Die Dinge kamen einfach zu dir, daraufhin warst du glücklich. Doch damit könntest du dein Glück und deine guten Gefühle nur eine kurze Zeit wirklich genießen. Wenn du jedoch die bewusste Entscheidung triffst glücklich zu sein und deine Freude auch an alltäglichen kleinen Dingen hast, wirst du dich richtig an ihnen erfreuen können.

Glück bedeutet, deine innere Einstellung auf das Gute um Leben auszurichten. Egal welche Umstände aktuell vorliegen, du kannst glücklich sein. Du bestimmst selbst darüber wie du dich fühlst. Zu wissen, dass du die Kontrolle über dich und deine Gefühle hast, macht einen großen Unterschied aus.
Anstatt dich von außen beeinflussen zu lassen und anderen ausgeliefert zu sein, kannst du dich auf dich und deine Persönlichkeit konzentrieren. Richte deinen Blick nach Innen. Wisse um die unglaublichen Fähigkeiten, die du besitzt. Dass immer alles ausreichend für dich zur Verfügung steht, was auch immer du brauchst. Dir sind keine Grenzen gesetzt, außer die, die du dir selbst errichtest. Du besitzt einen freien Willen. Einzig deine Paradigmen und deine innere Haltung bestimmt über deinen weiteren Werdegang., wie dein Leben aussieht. Die wenigsten Menschen begreifen das und nutzen es für sich und ihr Leben. Selbst mit hilfreichen Informationen und Anleitungen treffen sie keine klare Entscheidung für sich. Sie motzen rum, sehen nur schwarz, reden nur über Dinge, die nicht gut laufen. Es anzunehmen, für das eigene Glück verantwortlich zu sein, bedeutet auch, die Konsequenzen für eventuelle Fehler oder schlechte Entscheidungen allein zu tragen. Es kann nichts mehr auf andere geschoben werden. Nun wird es noch wichtiger klare Entscheidungen zu treffen. Etwas, wovor sich viele Menschen sträuben.

Wie ist deine Einstellung dazu? Übernimmst du die Verantwortung für dich und dein Glück? Oder überlässt du es dem Zufall wann du dich glücklich fühlst?
Lass dir gesagt sein – niemand ist an deinem Trübsal Schuld, auch nicht das Universum, sondern nur du selbst. Wenn du das für dich erkennst und akzeptierst, wird alles viel einfacher. Weil du im gleichen Moment siehst, dass du das Spiel auch in eine positive Richtung drehen kannst.

Deine innere Einstellung zum Glück und Glücklichsein hat auch großen Einfluss auf deinen Umgang mit anderen Menschen. Wie du ihnen begegnest. Welche Urteile du über sie fällst. Wie reagierst du auf Herausforderungen im Alltag? Bist du gleich genervt? Wie gehst du mit deinem Partner oder deinen Kindern um, wenn sie etwas – für dich – anstrengender sind? Wie begegnest du deinen Freunden, wenn sie dir absagen oder zu spät kommen? Bist du schnell frustriert?

Es ist eine unglückliche Entscheidung, sich auf die negativen Dinge zu konzentrieren und die Laune vom Verhalten anderer abhängig zu machen. Du hast die Wahl bei dir zu bleiben. Was du stattdessen tun kannst. Wie du besser antworten kannst. Einerseits damit es dir gut geht, andererseits geht es auch den anderen besser.

Es gibt noch eine weitere Entscheidung zu treffen. Genießt du dein Leben genau in diesem Augenblick? Oder gehörst du zu den Menschen, die nie zufrieden sind, weil sie immer darauf schauen was ihnen noch fehlt?

Viele Menschen sind nicht im Augenblick. Sie können nicht glücklich sein mit dem, was sie jetzt vor sich haben. Sie denken nur glücklich sein zu können, wenn sie etwas bestimmtes haben oder etwas erreichen. Ein guter Weg, sich jeden Tag zu vermiesen. Alternativ kannst du dir auch sagen „Ich bin heute, hier und jetzt glücklich mit allem was ich habe.“ Doch es darf nicht nur ein leerer Satz sein, sondern eine klare Entscheidung und eine feste innere Einstellung! Dies beginnt morgens beim Aufwachen. Beginne den Tag mit einem Lächeln. Was macht dich glücklich? Wofür bist du dankbar? Was wird heute gut an deinem Tag? Was kannst du tun, damit es dir gut geht?
Erfolgreiche Menschen haben gelernt auch für die schwierigen Situationen dankbar zu sein. Sie sind an ihnen gewachsen. Sie verbuchen Fehler und falsch getroffene Entscheidungen als eine Möglichkeit und Strategie, die sie zukünftig nicht mehr fahren werden und schauen nach Alternativen. Weiterhin haben sie auch verstanden, dass Glück nicht von ihrem Erfolg abhängt. Das würde ja bedeuten, dass sie nur glücklich sind, wenn sie ihre Ziele erreicht haben. Was ist mit der Zeit und dem Weg bis dort hin? Dein Glück wäre wieder von etwas Äußerem abhängig, nämlich deinem Erfolg. Glück ist eine innere Einstellung, die über allem steht. Das sorgt dafür, dass noch mehr dazu kommt, um wieder glücklich und dankbar dafür zu sein.

Es ist eine persönliche Entwicklung, die du gehen darfst, um deine Einstellung zum Thema Glück und Glücklich sein zu ändern. Es ist wie gesagt nicht immer leicht sich glücklich zu fühlen, egal wie gerade die Umstände sind. Um zu lernen die richtige innere Einstellung zu bekommen, kann es helfen Unterstützung zu haben. Wie oft sind wir im Trott gefangen und sehen unsere blinden Flecken nicht. Ein Mentor macht dich darauf aufmerksam und verleiht dir somit die Möglichkeit, das Glück öfters zu sehen, bis diese Grundeinstellung zur Gewohnheit geworden ist.

Wenn du mehr Information über unser Mentoring haben möchtest, kontaktiere uns über [email protected] oder buche einen kostenfreien Ersttermin auf unserer Website www.imperial-mind.com. Wir begleiten dich auf deinem Weg zu einem glücklichen Leben wie du es dir vorstellst!

Von Herzen,

Patrick und Theresa

Weitere Blogartikel für Dich:

Die Kunst sein Traumleben zu manifestieren

Die Kunst sein Traumleben zu manifestieren

"I have a dream, that one day..." Wer kennt ihn nicht, den berühmten Satz von Martin Luther King? Er hatte einen Traum, und was für einen! Mit diesem Traum steckte er eine ganze Nation an. Seine Rede ging in die Geschichte ein. Martin Luther King ist...

mehr lesen
Die geheime Sache mit dem Geld

Die geheime Sache mit dem Geld

Sie sind waschmaschinenfest und überstehen so manche Zerreißprobe. Nein, wir sprechen nicht von Tempotaschentüchern. Es geht um unsere Euroscheine. Etwa 50 Sicherheitsvorkehrungen sollen die Scheine besitzen, um sie von Fälschungen unterscheiden zu...

mehr lesen
Die Wissenschaft des Reichwerdens

Die Wissenschaft des Reichwerdens

Mit dem Buch und dem Film "The Secret" schaffte es Rhonda Byrne ein Umdenken in den Köpfen vieler Menschen zu bewirken. In "The Secret" wird von einem Geheimnis, dem Gesetz der Anziehung gesprochen. Auch davon, dass es schon seit Jahrtausenden...

mehr lesen
Was soll dieser „Positives Denken“ Kram?

Was soll dieser „Positives Denken“ Kram?

Zwei Unternehmer treffen sich beim Golfen. Der Eine klagt über die aktuelle Situation, dass die Umsätze zurückgehen, die Politik an allem Schuld sei und er vermutlich die Firma aufgeben muss, wenn sich da nichts ändert. Der Andere spricht auch davon,...

mehr lesen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
KOMM IN UNSERE FB-GRUPPE!

Einstellung ist alles – echt, nur?!

von PatrickK Lesedauer: 6 min
0