Seite wählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
5 Minuten Lesedauer

„Warum bin ich nicht so erfolgreich wie … ?!“
Eine Frage, die vielleicht auch du dir schon einmal selbst gestellt hast.
Eine Frage, die auch wir von vielen Menschen schon gehört haben, die wir im Mentoring unterstützen.

Möchtest du eine Antwort? Bist du wirklich bereit dafür?
Gut – weil du verdammt nochmal nicht >DU< bist! Hä?! Natürlich bin ich das! Aha – dann fangen wir einmal mit den Basics an. „If I want to be free, I´ve got to be me. Not the me you think I should be. Not the me my friend think I should be. If I want to be free, I´ve got to be me. So I better know who me is.“ (Steve Bow) Fangen wir doch mal damit an, dass du nicht dein Name bist. Er wurde dir gegeben, du kannst ihn theoretisch aber auch jederzeit ändern. Gehen wir weiter – du bist auch nicht dein Körper. Oder hast du schon jemals jemanden sagen hören „Ich Hand. Ich Kopf.“ ? Nein, wir sagen „Meine Hand, mein Kopf.“ Soweit so gut. Was bist du dann? Du BIST ein spirituelles Wesen, du HAST einen Verstand und du LEBST in einem physischen Körper. Drei komplett unterschiedliche Ebenen, die es zu verstehen gilt. Im Laufe unseres Lebens übernehmen wir viele Gewohnheiten und Glaubenssätze von Menschen, die uns nahe stehen, die wir gut finden, die uns prägen. Eltern, Lehrer, Vorbilder. Die spannende Frage, die sich irgendwann stellt – was genau macht aber dich aus? Wie willst du dich kreieren? Findest du Geld geil, traust dich aber nicht das zu sagen, weil andere es doof finden oder weil andere dann meinen könnten, dass du dann aber nicht mehr spirituell seist? So ein Blödsinn! Wie oft halten wir uns mit dem zurück, was wir aber super stark und präsent bei uns spüren können, nur, weil wir für andere denken oder weil wir andere über uns selbst stellen. Willst du Erfolg in deinem Leben und in deinem Business? Gut! Dann sei 110% >Du<! Verbinde dich mit dir, mit deinem Herz, mit deiner Intuition und sei, tu, sag genau das, was du willst. Weil es sich gut anfühlt. Weil du dahinter stehst. Weil du es nicht den anderen Recht machen willst, sondern weil du am Ende sagen willst: Geil, was für ein toller Ritt dieses Leben! Und genau damit machst du dir Fans und gewinnst nicht nur Kunden. Fans sind von deiner Persönlichkeit begeistert und bleiben an deiner Seite. Kunden gehen irgendwann – und mit denen hast du auch nur halb so viel Spaß, weil du eigentlich nicht 100% auf einer Schwingung bist.

Sei authentisch. Doch was ist Authentizität überhaupt?
Der Begriff Authentizität bedeutet laut Definition Echtheit, als Original befunden. Eine Person ist demnach dann authentisch, wenn sie ihre eigene wahre Identität und Persönlichkeit unverfälscht nach außen trägt.

Deine Kunden werden schon nach kurzer Zeit merken, ob du nur leere Versprechungen machst oder wirklich authentisch bist und ins Handeln kommst. Du kündigst zum Beispiel ein neues Produkt an. Um dich von der Konkurrenz abzuheben und den Wert deines Produktes zu steigern, gibst du vielleicht bewusst falsche Informationen raus. Eine schnellere Produktionszeit, schnellere Liefertermine, höhere Qualität. Du kannst dein Produkt oder Dienstleistung in vielen Formen bewerben. Die Sache ist nur, dass du auch hier authentisch bleiben musst! Versprich nichts was du nicht halten kannst. Natürlich benötigt ein gutes Marketing Originalität um sich abzuheben, aber immer unter dem Aspekt der Echtheit und Authentizität!

Es ist gar nicht so einfach in der heutigen Zeit authentisch zu bleiben. Besonders in den sozialen Medien besteht meist eine Scheinwelt. Es werden Follower gekauft und Inhalte von anderen kopiert, um überhaupt erst wahrgenommen zu werden. Von Authentizität keine Spur. Luxusgüter werden gemietet um sich nach außen hin aufzuwerten und mehr Bedeutung zu erlangen. Die Definition von Erfolg ist eine völlig Verquerte und nimmt manchmal abstrakte Formen an. Anstatt authentisches Verhalten zu zeigen und eigene, wahre Ziele zu verfolgen, spielen sie eine Rolle um Anerkennung zu erhalten und scheinbaren Erwartungen gerecht zu werden. Willst du auch zu ihnen gehören oder erfolgreich und zugleich authentisch sein?

Wusstest du, dass es in Deutschland mehr als 2 Millionen Millionäre gibt? Davon über 200 die mehr als 500 Millionen Euro besitzen? Wie viele von ihnen siehst du mit ihren Geld angeben? Wirklich erfolgreiche Menschen haben es nicht nötig nach außen hin etwas darstellen zu müssen. Sie überzeugen andere durch Authentizität, sprich durch ihre Persönlichkeit, und durch ein neues spannendes Expertenwissen, durch einzigartige Fähigkeiten. Für sie zählt es auch mehr ins Handeln zu kommen als mit schönen aber leeren Worten um sich zu werfen. Wenn sie sich sozial engagieren, tun sie es nicht für Bestätigung von anderen, sondern um anderen zu helfen und etwas von ihren Reichtum zurückzugeben. Nach einem Gespräch mit ihnen wirst du immer das Gefühl haben, bereichert worden zu sein. Mit Wissen, Ratschlägen oder einfach Lebensweisheiten. Das geht aber nur, weil diese Persönlichkeiten authentisch sind und schlichtweg ein Original.

Unser Tipp ist sich seiner selbst bewusst zu werden. Seiner Stärken und Schwächen, der Gaben und Talente. Das ist der erste Schritt zu mehr Authentizität. Wenn du dich selbst kennst und dir deiner selbst bewusst bist, kannst du auch in schwierigen Zeiten echt und authentisch bleiben. Du wirst deinen Wert als Person von deinen Leistungen entkoppeln können. Denn du weißt was in dir steckt und dass das allein schon ein unglaublicher Schatz ist.
Wenn du in der Vergangenheit Fehler in deinem Leben gemacht hast schließe Frieden damit. Verzeihe dir und auch anderen. Klar, die Wahrheit ist manchmal schmerzhaft und sich ihr zu stellen ist nicht immer schön. Doch wenn du dich ihr stellst und Frieden damit schließt, bist du nicht mehr angreifbar für andere. Du kannst authentisch bleiben und zu dir und deinem Leben stehen. Andere können dir nichts mehr erzählen, was du nicht schon selbst weißt.
Doch besonders wichtig für dich und deine Authentizität sind eigene Ziele und Visionen. Unabhängig von äußeren Einflüssen und was andere Personen von dir wollen. Egal, welche Erwartungen sie an dich haben. Hier geht es wirklich um deine Herzenswünsche. Wenn du dein Ziel fest im Blick hast und dir klar ist, was du willst, wird das Thema Anerkennung von anderen kein großes Thema mehr sein. Du wirst dich auch nicht in eine Rolle pressen müssen, sondern dich authentisch präsentieren können. Schließlich ist es deine Vision! Authentizität kommt aus Selbstbewusstsein, damit auch dem Bewusstsein was du willst.

Es ist nicht immer einfach seinen eigenen Weg zu finden. Gerade wenn der Einfluss von außen groß ist, vorallem auch von der Familie. Hier kann zum Beispiel ein Mentor helfen. Er hat zum Ziel dich zu unterstützen und dich voran zu bringen, jedoch ohne eine konkrete Erwartung an dich zu haben. Es liegt ihm am Herzen deine Authentizität zu wahren und zu fördern. Wir von Imperial Mind begleiten Selbständige und Unternehmer auf ihrem Weg. Mit Hilfe eines 24 wöchigen Mentoringprogramms „Thinking Into Results“ werden sie durch verschiedene Themen geführt und schrittweise in die Entwicklung gebracht. Wir werden dich in der Verwirklichung deiner selbst festgelegten Ziele und Visionen unterstützen! Nur so kannst du authentisch sein und bleiben. Wenn du deine eigenen Träume und Wahrheiten lebst.

Wenn du mit uns Kontakt aufnehmen möchtest kannst du uns über [email protected] erreichen. Es ist auch über unsere Website www.imperial-mind.com möglich direkt ein kostenfreies Erstgespräch mit uns zu buchen. Trau dich deine eigenen Träume zu realisieren und authentisch zu sein. Nur so wirst du nachhaltig glücklich werden.

Von Herzen,

Patrick und Theresa

Weitere Blogartikel für Dich:

Die Kunst sein Traumleben zu manifestieren

Die Kunst sein Traumleben zu manifestieren

"I have a dream, that one day..." Wer kennt ihn nicht, den berühmten Satz von Martin Luther King? Er hatte einen Traum, und was für einen! Mit diesem Traum steckte er eine ganze Nation an. Seine Rede ging in die Geschichte ein. Martin Luther King ist...

mehr lesen
Die geheime Sache mit dem Geld

Die geheime Sache mit dem Geld

Sie sind waschmaschinenfest und überstehen so manche Zerreißprobe. Nein, wir sprechen nicht von Tempotaschentüchern. Es geht um unsere Euroscheine. Etwa 50 Sicherheitsvorkehrungen sollen die Scheine besitzen, um sie von Fälschungen unterscheiden zu...

mehr lesen
Die Wissenschaft des Reichwerdens

Die Wissenschaft des Reichwerdens

Mit dem Buch und dem Film "The Secret" schaffte es Rhonda Byrne ein Umdenken in den Köpfen vieler Menschen zu bewirken. In "The Secret" wird von einem Geheimnis, dem Gesetz der Anziehung gesprochen. Auch davon, dass es schon seit Jahrtausenden...

mehr lesen
Was soll dieser „Positives Denken“ Kram?

Was soll dieser „Positives Denken“ Kram?

Zwei Unternehmer treffen sich beim Golfen. Der Eine klagt über die aktuelle Situation, dass die Umsätze zurückgehen, die Politik an allem Schuld sei und er vermutlich die Firma aufgeben muss, wenn sich da nichts ändert. Der Andere spricht auch davon,...

mehr lesen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
KOMM IN UNSERE FB-GRUPPE!

Glaubst du wirklich, dass du >du< bist?

von PatrickK Lesedauer: 5 min
0