Seite wählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
5 Minuten Lesedauer

„The Secret“ – ein Film, der gefühlt in aller Munde ist und das bereits seit vielen Jahren!

2006 schaffte es Rhonda Byrne mit ihrem Film und dem Buch, welche den Titel „The Secret“ trägt, eine Masse von Menschen in Aufruhr zu versetzen – um genau zu sein Millionen weltweit. Byrne, welche gleichzeitig Autorin und Regisseurin von „The Secret“ war, sammelte neben dem Applaus auch sehr viel Kritik und negative Rezensionen. Es schien, als ob die Menschen zwiegespalten wären über das Geheimnis. Bei einigen funktionierte der Ansatz aus dem Film bzw. dem Buch „The Secret“ wunderbar, bei anderen stellte sich gar kein Erfolg ein.

Worum geht es in „The Secret“ und was sprach Rhonda Byrne in ihrem Buch und Film an, was so viele Menschen in Unruhe versetzte?

Wie der Trailer vom Film und der Titel „The Secret“ schon verrät, dreht sich alles um ein Geheimnis. Das Geheimnis eines erfolgreichen Lebens, wie jeder Mensch es sich erträumt. Egal ob es sich um Partnerschaft und Liebe, oder Business und Geld dreht. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine komplizierte Glücksformel. Viel mehr ist das Geheimnis völlig simpel und dreht sich nur um ein physikalisches Gesetz. Das Naturgesetz der Anziehung. Damit können wir alles, was im Leben jedes einzelnen Menschen passiert, erklären. Demnach geschieht nichts in der Geschichte durch Zufall oder ohne eine ersichtlichen Grund. Alles, egal ob gut oder schlecht, Erfolg oder Niederlage, Gesundheit oder Krankheit, ziehen wir selbst in unser Leben. Kein Wunder, dass es bei diesen Ansatz viel Kritik und Gegenwind gab und auch immer noch gibt.

Doch wie kam Rhonda Byrne überhaupt auf dieses Thema und worauf stützt sie ihre These über das Geheimnis?

Direkt zu Beginn vom Film und Buch „The Secret“ erklärt Byrne, welche in der USA lebt, dass sie am Wendepunkt ihres Lebens stand. Chronische Überarbeitung, der Tod ihres Vaters und negative Veränderungen im sozialen Umfeld ließen die Welt von Rhonda Byrne zusammenbrechen. An diesem Punkt angelangt, bekam sie von ihrer Tochter ein Buch, welches sie auf das Geheimnis aufmerksam machte. Es war das Buch „Die Wissenschaft des Reichwerdens“ von Wallace D. Wattles. Somit begann Byrne die Geschichte zurückzuverfolgen.

Im Laufe ihrer Recherchen erkannte sie, dass alle erfolgreichen und auch öffentlich bekannten Menschen sich diesem Geheimnis bedienen. Dabei führt sie den Erfinder Edison, US Präsident Lincoln, Wissenschaftler wie Einstein und auch beispielsweise den Musiker Beethoven an. Doch nicht nur vergangenen Persönlichkeiten war das Geheimnis um das Gesetz der Anziehung bekannt. Rhonda Byrne und ihr Team filmten insgesamt 55 bedeutende Personen in der USA, 24 davon kommen im Buch und im Film „The Secret“ zu Wort. Bereits im Trailer werden einige von ihnen gezeigt. Bob Proctor, Joe Vitale, John Assaraf oder Richard Nixon sind einige der 24 Sprecher. Sie alle durften in ihrem Leben feststellen, dass The Power of Success allein aus ihren Gedanken herrührt. Mit Hilfe ihrer Gedanken erschufen sie sich ihr Leben nach ihren Vorstellung.

„If you can see it in your mind, you can hold it in your hand.“
(Bob Proctor)

Dein Leben folgt deine Gedanken. Bob Proctor beispielsweise kam mit den Geheimnissen über das Buch „Think and Grow Rich“ vom Autor Napoleon Hill in Berührung. Bob`s Leben begann sich drastisch zu wandeln. Von 4.000 US Dollar Einkommen im Jahr als Feuerwehrmann und 6.000 US Dollar Schulden (in den 60er Jahren wohlgemerkt) stieg sein Verdienst auf über 100.000 US Dollar durch seine eigene Firma an. Inzwischen hält er, gemeinsam mit Sandy Gallagher, weltweit Seminare über die Erfolgsgesetze und wie die Menschen dies für sich in jedem Lebensbereich anwenden können. Des Weiteren hat Bob Proctor als Autor zahlreicher Bücher sein Wissen den Menschen zur Verfügung gestellt.

Jack Canfield, Autor von dem Buch „The Success Principles“, hilft heut hunderttausenden Menschen mit Hilfe von the Secret ihre Träume zu verwirklichen. Er selbst zog damit solchen Erfolg in sein Leben, dass er Millionär ist und seinen Traum lebt.

Es wird verschiedenste Kritik an „The Secret“ verübt. Ein Punkt ist, dass Rhonda Byrne bereits verstorbene Personen anführt, die ihrer Meinung nach das Geheimnis kannten und anwandten. Da sie nicht mehr am Leben sind, können sie auch keinen Einspruch erheben. Doch Rhonda Byrne lässt in „The Secret“ auch aktuelle Persönlichkeiten zum Geheimnis über die Anziehung sprechen. Somit ist es eine nebensächliche Kritik in den Rezensionen gegenüber der Autorin Rhonda Byrne.

Nicht von der Hand zu weisen ist die Kritik, dass es anmaßend sei zu behaupten, wir würden absolut jedes Ereignis und jeden Umstand in unserem Leben selbst verursachen. Bringen wir diese Äußerung Gewaltopfern gegenüber, oder zB. den Personen vom 11. September in der USA, werden diese wenig begeistert reagieren. Es stimmt, es gibt Situationen in denen wir emphatisch sein und solche Äußerungen nicht nennen sollten. Wenn wir negative Gedanken hegen und pflegen, dann widerfahren uns nicht nur kurzfristig kleine Katastrophen und Unfälle. Wir können uns auch sukzessive ins Unglück begeben, wie in einer Abwärtsspirale. Irgendwann wird das Universum alles so fügen, dass sich die äußere Welt mit unserer inneren Welt im Einklang befindet.

Oftmals wird die Aussage im Film von Lisa Nichols belächelt, dass du dir einen Scheck im Briefkasten vorstellen sollst, und er wird erscheinen. Dieser Kritik bringen wir entgegen, dass es nicht nur darum geht, etwas zu visualisieren und dann taucht es plötzlich von allein auf. Ohne, dass du etwas dafür tun musst. Es ist noch niemanden ein Sack Geld beim Meditieren auf den Kopf gefallen 😉 Selbst für einen Lottogewinn musst du meist einen Lottoschein ausfüllen und bezahlen. Außer du bekommst einen geschenkt, wie es manche Großeltern gern zu Weihnachten machen (du siehst, es gibt für alles eine Alternative).
Um diese Gesetze für Dich nutzen zu können, musst du mehr beachten. Wie z.B. dass vor dem Gesetz der Anziehung das Gesetz der Schwingung steht. Letzteres ist notwendig, damit das Gesetz der Anziehung überhaupt seine Wirkung entfalten kann. Zudem darfst du dich darauf aufbauend erstmal einen Paradigmenwechsel unterziehen, denn aktuell trägst du Gewohnheiten in dir, die der Grund für deine aktuellen Umstände sind. Konkret im Business z.B. schiebst du vielleicht gerne große, aber wichtige Aufgaben vor dir her, siehst eher Hindernisse als Chancen, bist der Überzeugung, dass du nur erfolgreich sein kannst, wenn du von morgens bis abends und abends bis morgens hart schufftest. Nimmst vielleicht alles persönlich und verprellst dir damit Schlüsselkontakte. Das Thema ist das: alles, das du glaubst ist wahr. Ganz logisch – das, was du im Inneren trägst, wie du die Dinge siehst und Situationen bewertest, wird und muss sich im Außen bestätigen. Und dann heißt es: „Ich habe es doch gewusst!“ Natürlich! Das, was du aussendest, ziehst du auch an. Erfolg ist also von mehreren Faktoren abhängig, als nur einmalig an eine schöne Sache zu denken. Es ist eine Wissenschaft. Das bedeutet, dass wir sie dir klar aufzeigen können in ihren einzelnen Bausteinen und dass sie von dir erlernbar ist.

Ein weiterer Aspekt in den Rezensionen und Kritiken ist, dass es nur ein weiteres Buch oder ein weiterer Film auf DVD aus der Sparte der Selbsthilfebücher ist, die nichts bringen würden.

Wir können dir versprechen, dass die Ansätze von „The Secret“, von Bob Proctor, Tony Robbins, Dr. Joe Dispenza, von uns oder von wem auch sonst da draußen nicht funktionieren, wenn du…

…du dich verschließt und in deiner Meinung festgefahren bist.

…chronisch negativ eingestellt bist.

…du nichts in deinem Leben verändern willst.

…du nur beweisen willst, dass es nicht funktioniert.

…du die Schuld bzw. die Verantwortung für die Resultate in deinem Leben anderen zuschiebst und sie nicht selbst übernehmen willst.

…du am klassischen Weltbild festhalten willst.

…für dich alles nur esoterischer Quatsch ist.

…du lieber jammerst, dich als Opfer betrachtest und dich gern über alles und jeden beschwerst.

„The Secret“ von Rhonda Byrne ist etwas für Menschen, die etwas in ihrem Leben zum Positiven verändern wollen und offen für neue Möglichkeiten sind. Neue Möglichkeiten neben der ihnen bekannten, starren Programmierung, die sie in den letzten Jahren von ihrem Umfeld und von den Medien vorgelebt bekommen haben.

Die mit Neugier an das Thema rangehen und sich ernsthaft mit dem Gesetz der Anziehung auseinandersetzen wollen, für die haben wir etwas. Eine Variante ist, sich weiter über das Buch und den Film „The Secret“ zu informieren. Weiterzudenken, eigene Erfahrungen zu reflektieren – neutral. Sache von Emotion getrennt. Das Buch ist überall erhältlich und den Film kannst du auf DVD oder auf Netflix schauen. Eine weitere, noch tiefer gehende Variante ist es, sich einen Stups zu geben und einen Call mit uns zu vereinbaren, in dem wir dich kennenlernen, um dir dann zu sagen, was deine Themen sind und wo es nun wie anzusetzen gilt. Sichere dir einen Termin unter dem folgenden Link:

https://app.acuityscheduling.com/schedule.php?owner=16266001&appointmentType=7475391

Von Herzen,

Patrick und Theresa

Weitere Blogartikel für Dich:

Visualisieren statt studieren und ackern

Visualisieren statt studieren und ackern

Alles was du um dich drum rum siehst, war mal nicht mehr als eine Idee im Kopf eines Menschen. Allein durch die Vorstellungskraft und Phantasie schaffte er es in seinem Kopf ein Bild zu kreieren, das später Realität werden sollte. "Phantasie ist...

mehr lesen
Willst Du oder willst Du nicht?

Willst Du oder willst Du nicht?

Im Bereich des Sports ist es allen bekannt. Dass dein Geist und dein Wille entscheidend sind für deinen Sieg. Stell dir folgende Situation vor. Du trainierst seit Jahren, hast dein Ziel klar vor Augen. Du hast es durch alle Vorrunden geschafft. Mit...

mehr lesen
Mehr in der gleichen Zeit schaffen

Mehr in der gleichen Zeit schaffen

Es betrifft so gut wie jeden auf der Welt. Insbesondere Selbstständige oder Unternehmer. Du hast Berge voller Arbeit und Aufgaben zu erledigen, hast keine Ahnung, an welcher Stelle du anfangen sollst all die Aufgaben abzuarbeiten und wo überhaupt die...

mehr lesen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
KOMM IN UNSERE FB-GRUPPE!

Warum „The Secret“ nicht funktionieren sollte?

von PatrickK Lesedauer: 6 min
0