fbpx
Seite auswählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
5 Minuten Lesedauer

Wer oder was hat dich dorthin gebracht, wo du jetzt stehst?

Wenn du für dich Erfolge zu verbuchen hast, kommt meist die stolze Antwort: „Na ich selbst!“

Wie sieht es bei Misserfolgen aus? Oder wenn dein gesamter bisheriger Werdegang nicht so verlief, wie du es gern hättest? Üblicherweise kommen jetzt Antworten wie: es liegt an meiner Herkunft, meinem Elternhaus, an meiner schulischen oder beruflichen Ausbildung. Es liegt an falschen Freunden in der Jugend, an meiner Partnerschaft, meinem Arbeitgeber usw. Die Liste kann wirklich sehr lang sein. Ein Klassiker ist auch, ich hatte einfach nicht so viel Glück wie andere Menschen, da kann man nichts ändern.

Wir sagen, es ist nichts dergleichen. Auch wenn dein Elternhaus dir den Start ins Leben vorgegeben hat, so ist es nicht für die aktuellen Resultate verantwortlich, egal ob positiv oder negativ.

Du bist es selbst.

Genauer gesagt, du bist es mitsamt deiner Gedanken und Gewohnheiten, auch Paradigmen genannt. Sie sind es, die über alles bestimmen. Wer du bist. Wie du bist. Wie dein Leben aussieht. Dein heutiges Leben, genau in diesem Moment, ist nur eine Reflexion deiner vergangenen Gedanken.

Das besondere an den Paradigmen ist, dass sie automatisiert in unserem Unterbewusstsein arbeiten. Wie ein Autopilot manövrieren sie uns durch den Tag. Manifestieren sich bestimmte Gedanken und Verhaltensweisen, werden sie zu einer Gewohnheit. Diese wiederum bestimmen maßgeblich über unser Leben und führen uns zu den vorhandenen Ergebnissen. Schauen wir uns einfach deine tägliche Routine an. Sie läuft automatisch ab oder? Was beinhaltet sie? Erstreckt sie sich über deine Ernährung, sportliche Betätigung, Medienkonsum, deine Zeitgestaltung, deinen Umgang mit Geld? Ob und welche Bücher du liest? Würden wir einmal in die Tiefe gehen, würdest du in allen Lebensbereichen Gewohnheiten finden. Zu beachten ist hierbei, dass wir einen Großteil unserer Paradigmen von unseren Vorfahren lernen und übernehmen. Wie ist deine Einstellung zu Geld und Reichtum? Wie stehst du dazu, dass sich Business und Familie vereinbaren lässt? Wenn du genauer darüber nachdenkst, wirst du erkennen, dass wir die Meinungen und Gedanken unserer Bezugspersonen angenommen und kaum hinterfragt haben. Sie beeinflussen maßgeblich unsere Entwicklung. Sind wir uns dessen nicht bewusst, werden wir weiterhin in unserer Welt gefangen sein und die gleichen Ergebnisse wie in der Vergangenheit erzielen.

Würdest du gern etwas ändern? Möchtest du andere Ergebnisse? Willst du mehr Erfolg und Reichtum in dein Leben ziehen?

Dann ist der erste Schritt eine bewusste Entscheidung zu treffen. Die Entscheidung, Verantwortung für dich und deinen Erfolg zu übernehmen. Du darfst erst einmal lernen zu erkennen, was deine negativen Denk- und Verhaltensweisen sind, um sie später verändern zu können. Um diese ändern zu können, darfst du lernen, auf eine neue Art und Weise zu denken, zu handeln, zu leben und zu sein.

Geld und Reichtum ist ein wunderbarer Indikator für die Paradigmen und den Erfolg der einzelnen Menschen. Mit einem Blick auf unser Bankkonto bekommen wir die nötigen Informationen, um abschätzen zu können, wie wir programmiert sind. Bist du zufrieden mit dem, was du dort siehst? Würdest du dich schon als reich bezeichnen? Oder darf gern noch mehr Geld vorhanden sein?

Wenn du mehr willst, mehr Erfolg, mehr Geld, mehr Gesundheit, mehr Qualität in deinen Beziehungen zu anderen Menschen, dann können wir dir zusammen mit Bob Proctor helfen.

Wie soll das gehen?

Es gibt viele Wege neues Bewusstsein zu erlangen und sich Inspirationen zu holen. Über das Lesen von Büchern, über Videos, Audios oder auch auch Seminare. Egal ob Live oder vielleicht als CD-Reihe. Wenn du keine Zeit hast Bücher zu lesen, kannst du dir die meisten inzwischen auch als Audio anhören. Du kannst dir auch einen Coach oder Mentor suchen. Unser Tipp: nutze die Wege, die das Lernen nachhaltig machen.

Doch was nützen all die Informationen, wenn wir dank unserer Paradigmen nicht in die Umsetzung kommen?

Bob Proctor, auch bekannt aus dem Buch und Film The Secret, ist eine führende Persönlichkeit auf dem Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung. Gemeinsam mit Sandy Gallagher stellte er das Programm „Thinking Into Results“ vor vielen Jahren auf die Beine. Dieses, über 24 Wochen intensive Programm, setzt am Fundament deines Lebens an. An deinen Paradigmen. Du profitierst von Bob Proctors 58 Jahren Forschung und Erfahrung über die Erfolgsgesetze der Menschen, und wie du sie für dich nutzen kannst. Das Buch „Think and Crow Rich“ (auf deutsch „Denke nach und werde Reich“) von Napoleon Hill bildet hierbei die Grundlage. Das ist aber nicht alles. Bob Proctor hat alles, was er über die Jahre gelernt hat, hier zusammengetragen. Ihm hat nämlich immer ein Puzzleteil gefehlt. Im Gegenteil – es hat ihn sogar eher verwirrt, was dort draußen erzählt wurde. Kennst du dieses Gefühl? Du weißt schon echt viel, hast dich bereits intensiv weiterentwickelt, doch irgendwie fehlt da noch was? Irgendwie bleiben die richtig, richtig großen Quantensprünge aus? Du weißt nicht, wie du es genau anstellen sollst oder was du, wenn du schon sehr erfolgreich bist, was du da genau tust. Anderen weitergeben, ist also etwas schwierig. Unbewusst kompetent, nennen wir sowas.
Jeder einzelne Mentor von Bob Proctor hat maßgeblich dazu beigetragen, das ganze Puzzle zusammenzusetzen. Jeder Coach von ihm gab ihm also ein entscheidendes Puzzleteil. Nur die Summe, macht den entscheidenden Unterschied zu all dem, was du bisher erlebt hast.
Eine ganz besondere Grafik, mit der du alles in deinem Leben erklären kannst, wodurch du anfängst, dich wirklich einmal von Grund auf zu verstehen, spielt eine äußerst zentrale Rolle in den Lehren von Bob Proctor, im Programm Thinking Into Results.

Über tägliches Erarbeiten und Wiederholen des Programmes Thinking Into Results von Bob Proctor geht der Inhalt in dein Unterbewusstsein und führt zu nachhaltigen Veränderungen in deinem Denken und Handeln. Doch nicht nur Bob Proctor und Sandy Gallagher stehen dir zur Seite. Wir, Patrick Kochendörfer und Theresa Schneider, sind als exklusivste deutsche Consultants für dich zuständig und arbeiten eng mit dir während der 24 Wochen zusammen. Somit profitierst du von insgesamt 4 Mentoren, die dir im Rahmen von Thinking Into Results Input und konkrete Anleitungen für den Alltag geben. Wissen allein genügt nicht. Der Transfer in den Alltag und die permanente Umsetzung sind es, die zu neuen Ergebnissen führen. Bedenke hierbei, dass auch sie wiederum verschiedene Mentoren haben und hatten (Patrick bereits ab einem Alter von 14 Jahren!).

Wir, Patrick und Theresa, bieten dir jedoch nicht nur allein das Programm Thinking Into Results von Bob Proctor an. Mindset ist der entscheidende Bereich, wie auch schon in „The Secret“ vermittelt wird. Mindset schlägt Strategie, aber Strategie könnte niemals Mindset schlagen. Dennoch ist es ebenso wichtig, grundlegende Strategien an die Hand zu bekommen, um sein Business auf ein stabiles Fundament zu stellen. Wir gehen noch weiter als „The Secret“ und Bob Proctor. Mit unserer eigenen Firma Imperial Mind erweitern wir den Input also um ein Vielfaches. Unser Anliegen ist es, dich bei deinem erfolgreichen Business zu unterstützen und dich in den entsprechenden Themen und Zielen voranzubringen. Egal, ob es um den Bereich der Positionierung, des Frontend/Backends, des Verkaufs oder der Zahlen im Unternehmen geht. Wir schauen, wo du stehst, wo deine Ziele liegen und wie du sie am effektivsten umsetzen kannst. Und das auf beiden Ebenen: Mindset und Strategie.

In unserem Coaching/ Mentoring wirst du persönlich von uns, Patrick und Theresa, betreut. Das Wissen eignest Du Dir u.a. durch E-Learnings an. Weiterhin kannst du dir vertiefende Informationen online in Form von Webinaren aneignen. Auch Einzelsessions sind möglich. Somit unterstützen wir dich dabei, dein erfolgreiches Unternehmen, wie du es dir erträumst, Wirklichkeit werden zu lassen. Auf dich allein gestellt zu sein, ist also Schnee von gestern. Wir wollen, dass du in die Umsetzung kommst. Dafür bedarf es neuer Gewohnheiten und dafür bedarf es eines Mentors an deiner Seite, der dich auf der Spur hält. Denn du weißt sicherlich selbst, dass es nicht gerade einfach ist, alte Gewohnheiten abzuschütteln. Schon gar nicht, wenn man nicht erkennt, dass sie eher hinderlich für den Erfolg sind.

Bist du bereit etwas zu ändern? Dein volles Potential zu nutzen? For a better Life? For more Success? Du hast die Kontrolle über deine Zukunft. Nutze die Chance, alle Gesetze und Geheimnisse für deinen Erfolg von Bob Proctor und Sandy Gallagher, sowie Patrick Kochendörfer und Theresa Schneider, mit Thinking Into Results vermittelt zu bekommen.

Wenn du weitere Fragen zu Bob Proctor, dem Programm „Thinking Into Results“ oder unserer Firma Imperial Mind hast, schau gern auf unsere Website im Internet unter www.imperial-mind.com oder schreibe uns eine Nachricht über folgende E-Mail-Adresse: [email protected] Wir freuen uns sehr, dich kennenzulernen und dich durch das zu höchst transformierende Programm seiner Zeit Thinking Into Results zu führen!

Von Herzen,

Patrick und Theresa

Weitere Blogartikel für Dich:

Leichen im Keller verseuchen das Grundwasser

Leichen im Keller verseuchen das Grundwasser

Groll gegen jemanden zu hegen, ist wie selbst Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere daran stirbt. Von heute auf morgen hört eine Führungskraft, die erst vor kurzem eine Frau angeworben hat, aus persönlichen Gründen auf. Somit übernahm die...

mehr lesen
Gott, gib mir Geduld, aber zackig!

Gott, gib mir Geduld, aber zackig!

Feste - es gibt sie stets: Gelegenheiten zum Feiern. Wir treffen Familienmitglieder, Bekannte und Freunde. Meist bleibt man stehen und unterhält sich ein paar Worte. So gut wie immer kommt das Thema Business zur Sprache. In einem Fall erzählte uns...

mehr lesen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter

Wie „Thinking Into Results“ dein Leben verändern wird

von PatrickK Lesedauer: 6 min
0