Seite wählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
4 Minuten Lesedauer

Mal wieder geht sie mit dem Hund im Wald spazieren, direkt an einem kleinen Bach entlang. Wie so oft schaut sie ihm zu, wie er im Wasser tobt und hängt ihren Gedanken nach. Die letzten Jahre waren beruflich gesehen eine Achterbahnfahrt. Ihre Eltern haben eine Baufirma und sie wuchs mit der Vorstellung auf, dass Unternehmen eines Tages zu übernehmen. Daher studierte sie Bauingenieurwesen. Ideal war diese Entscheidung nicht, die anfängliche Begeisterung schlug schnell um und sie brach das Studium ab. Noch in dieser Zeit wurde sie von einem Strukturvertrieb angeworben. Mit viel Fantasie und Einfallsreichtum malten sie ihr aus, was sie dort alles erreichen könne und wie ihre Zukunft aussehen wird. Es dauerte nicht lange sie zu begeistern und sie fing in diesem Vertrieb an. Sie hatte auch einige Erfolge vorzuweisen und verdiente gutes Geld. Ideal war es wieder nicht, da sie nach einer gewissen Zeit merkte, dass sie keine freie Unternehmerin war. Natürlich hatte es seine Vorzüge, doch schlussendlich war sie von den Vorstellungen und Beschlüssen der Firma abhängig. Zusätzlich hatte sie nie das Gefühl, dass dieses Business wirklich ihre Leidenschaft ist. Da halfen auch die vielen Motivationsseminare nicht. Sie war unzufrieden. Nachdem es noch einige Auseinandersetzungen mit der Führungskraft gab, hat sie das Unternehmen verlassen. Nun steht sie hier, im Wald, und wartet auf die zündende Idee. Wie soll es weiter gehen? Was will sie? Wie soll ihr Leben aussehen? Während sie auf das Wasser schaut, kommt sie immer mehr zur Ruhe und fängt an, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Wo war der Fehler? Dieses Beispiel dieser jungen Frau zeigt uns, dass es nichts bringt von außen motiviert zu werden. Andere können dir noch so fantasievoll erzählen, wie dein Leben aussehen kann und wie viel Geld du verdienen wirst. Du kannst in diesen Momenten auch voller Begeisterung sein. Doch sie hält nie lange an. Langfristige Veränderungen bleiben damit aus. Dies sind einfach nicht deine Träume und Wünsche, die vom Herzen kommen. Genau das ist auch der Grund, wieso wir keine Motivatiostrainer sind. Es ist einfach nicht nachhaltig, weil es von außen fremdgesteuert wird.

Wirkliche Motivation kommt von innen. Sie beinhaltet die Bereitschaft, stetig die Arbeit zu leisten, die notwendig ist, um das Ziel zu verwirklichen. Auf diesem Weg kann es auch mal holprig werden. Um auch schwierige Situationen zu überstehen, braucht ihr eine Vision. Eure eigene Motivation. Jeder von uns hat es schon in sich. Wir alle besitzen die Werkzeuge, die es uns ermöglichen, unsere inneren Bilder wahr werden zu lassen.

Vielleicht geht es dir gerade so wie dieser jungen Frau. Du würdest gern ein eigenes Unternehmen aufbauen, doch dir fehlt die Idee. Die Vision. Oder du besitzt schon dein Business, doch irgendwie geht es nicht voran? Vielleicht kommen dir Zweifel und du hast Einwände wie: „Ich bin nicht kreativ. Die blühendste Fantasie hatte ich während einen Fiebertraums.“

Wir sagen, das ist ein Trugbild. Jeder von uns besitzt Fantasie und Vorstellungskraft. Es ist nur wie ein Muskel, der trainiert werden will. Viele Kinder sitzen in der Schule und haben Tagträume. Jedes mal, wenn sie ihren Phantasien hinterher hängen, bekommen sie eine Ermahnung vom Lehrer. Damit wurde uns beigebracht, dass es wichtiger ist unser Gehirn mit allgemeinen Wissen zu füllen, anstatt uns fantastische Welten zu erträumen, diese Wege zu erkunden und damit unser Bewusstsein zu erweitern. Ein Fehler, den schon Einstein erkannt hat.

„Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein

Die Kunst ist es nun dahin zurückzukehren. Wenn deine Fantasie und Vorstellungskraft momentan nicht so trainiert sind, hole dir Inspiration. Unterhalte dich mit Unternehmern, wie sie zu ihren Visionen gekommen sind. Schaue dir das Leben erfolgreicher Menschen an, wie ihre Welt aussieht. Tauche ein, schau dir Traumhäuser an, mache Probefahrten, nimm deinen Laptop und arbeite an anderen Orten. So wird deine Vorstellungskraft angeregt, wie dein Leben zukünftig aussehen soll. Dann werde dir bewusst, was du wirklich liebst, und was du gut kannst.
Frage Dich auch: womit bringst du anderen Menschen einen Nutzen? Mache eine Liste und schreibe deine Ideen auf. Nimm dir dafür Zeit und Ruhe, geh spazieren oder höre entspannte Musik. Wenn du dich fokussierst, werden die Bilder und Fantasien automatisch kommen. Dein Vorstellungsvermögen und deine Kreativität sind ein Muskel, der trainiert werden kann! Je öfter du es machst und übst, desto besser funktioniert deine Vorstellungskraft und Fantasie und desto klarer wird Deine Vision!

Kommen dir plötzlich Ideen, doch gleichzeitig auch die ersten Zweifel? Über die Umsetzung, oder was die anderen Leute sagen könnten?

Die Umsetzung deiner Phantasien ist am Anfang noch gar kein Thema. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Schritte, die du gehen musst, automatisch zeigen werden – Stück für Stück. Es finden sich immer Möglichkeiten, deine Phantasien Realität werden zu lassen! Konzentriere dich wirklich erstmal auf deine Vorstellungen und Traumbilder. Darüber, was die Menschen sagen könnten, solltest du dir erst Recht keine Gedanken machen. Alle großen Visionäre wurden anfangs belächelt! Mark Twain sagte einmal zu dem Thema Phantasie und Vorstellungskraft: „Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“

Erschaffe dir deine eigenen Visionen, für die du brennst! Finde deinen Antrieb, für den es sich aufzustehen lohnt. Lasse deinen Traum Wirklichkeit werden, sodass du irgendwann zurückblickst und stolz darauf sein kannst! Du hast alles was du brauchst, nutze es!

Von Herzen,

Patrick und Theresa

Weitere Blogartikel für Dich:

Visualisieren statt studieren und ackern

Visualisieren statt studieren und ackern

Alles was du um dich drum rum siehst, war mal nicht mehr als eine Idee im Kopf eines Menschen. Allein durch die Vorstellungskraft und Phantasie schaffte er es in seinem Kopf ein Bild zu kreieren, das später Realität werden sollte. "Phantasie ist...

mehr lesen
Willst Du oder willst Du nicht?

Willst Du oder willst Du nicht?

Im Bereich des Sports ist es allen bekannt. Dass dein Geist und dein Wille entscheidend sind für deinen Sieg. Stell dir folgende Situation vor. Du trainierst seit Jahren, hast dein Ziel klar vor Augen. Du hast es durch alle Vorrunden geschafft. Mit...

mehr lesen
Mehr in der gleichen Zeit schaffen

Mehr in der gleichen Zeit schaffen

Es betrifft so gut wie jeden auf der Welt. Insbesondere Selbstständige oder Unternehmer. Du hast Berge voller Arbeit und Aufgaben zu erledigen, hast keine Ahnung, an welcher Stelle du anfangen sollst all die Aufgaben abzuarbeiten und wo überhaupt die...

mehr lesen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
KOMM IN UNSERE FB-GRUPPE!

Ideen, die besser sind als jeder Motivationstrainer

von PatrickK Lesedauer: 4 min
0