Seite wählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
5 Minuten Lesedauer

Ist es nicht spannend, dass die Natur und unser gesamtes Leben durch eine zentrale Kraft, d.h. verschiedene Naturgesetze, die von der Wissenschaft insbesondere der Physik bestätigt wurden, bestimmt wird. Und ist es nicht noch spannender zu wissen, wie diese Naturgesetze sich auf das Leben von uns Menschen auswirken, um sie gezielt für uns zu nutzen – auf dieser Welle quasi zu reiten, statt Dich von ihr unter Wasser drücken zu lassen, weil Du Dich einfach wegdrehst?

Diese universellen Naturgesetze, sind weder „gut“, noch „schlecht“. Sie sind einfach nur und das absolut exakt. 

In dem Film „The Secret“ von Rhonda Byrne, der sich mit dem Gesetz der Anziehung beschäftigt, zitiert Bob Proctor, unser Mentor, Dr. Wernher Von Braun, der Vater der Raumfahrt. Braun sagte einst: „Die Naturgesetze des Universums sind so präzise, ​​dass wir keine Schwierigkeiten haben, Raumschiffe zu bauen, Menschen zum Mond zu schicken und die Landung auf einen Bruchteil einer Sekunde genau zu berechnen.“

Unwissenheit – des Mensch ` ens größter Feind

Das Ding ist, dass wir dieses Wissen nicht in unser eigenes Leben bringen. Ich meine, kein gesunder Mensch würde auf ein Hochhaus gehen und vom Dach springen, weil wir uns der Konsequenz bewusst sind und danach handeln. So gibt es auch weitere Naturgesetze, die absolut entscheidend für Deine Lebensqualität und Deinen Erfolg sind. Doch in Bezug auf diese springst Du quasi jeden Tag vom Haus und wunderst Dich, wieso das gerade passiert ist. Weil wir glauben, dass wir keinerlei Einfluss haben.

Uns Menschen ist nicht bewusst, dass diese sehr genauen Naturgesetze auch in unserem Leben gelten und ständig die Ergebnisse bestimmen, die wir erzielen.

Wir erkennen nicht, dass Gedanken Energie sind. Uns ist nicht bewusst, dass Gedanken -wellen kosmische Wellen sind, die alle Zeiten und Räume durchdringen.

Wir Menschen verstehen nicht, dass unsere Gedanken und Gefühle die Schwingung / Vibration unseres Körpers steuern.

Wir Menschen sind uns nicht bewusst, dass die Schwingung / Vibration, in der wir uns befinden, bestimmt, was wir in unserem Leben anziehen. 

Und schließlich verstehen wir nicht, dass aufgrund dieser Naturgesetze alles, was wir wollen, zu uns kommt, wenn wir uns darauf einstellen.

Was Du mit dem Baum oder der Straße gemeinsam hast

Obwohl es viele Naturgesetze gibt, möchten wir heute auf ein ganz zentrales Naturgesetz eingehen. Jenes, das es zu verstehen gilt, wenn wir vom Prinzip der Anziehung Gebrauch machen wollen. 

Im Film „The Secret“ wird das Gesetz der Anziehung als das Primäre angesehen. Der Mensch muss einfach nur an das denken, was er will und zack bekommt er es. Wenn es doch so einfach wäre. So funktioniert das Gesetz der Anziehung aber nicht. Das Gesetz der Anziehung ist nur ein sekundäres Gesetz. Damit Anziehung überhaupt funktionieren kann, bedarf es des Gesetzes der Schwingung / Vibration. Letzteres ist das primäre Naturgesetz!

Das Gesetz der Schwingung / Vibration besagt, dass alles in Bewegung ist, nichts steht still. Energie ist immer in Bewegung und wir, alles, das uns umgibt, ist Energie. Alles ist Ausdruck ein und derselben Sache: Die Blätter, die Bäume, der Zement der Straße, unsere Kleidung und auch unser Körper. Alles ist Energie mit einer unterschiedlichen Schwingungsrate. So ist auch unser Körper in Bewegung, auch wenn er fest zu sein scheint – betrachte ihn doch mal unter einem Mikroskop.

Jederzeit senden wir eine gewisse Schwingung / Vibration aus – in Form von Liebe, Angst, Freude, Wut, Enttäuschung, Dankbarkeit – Gedanken und Gefühle gewisser Art. Dabei ist wichtig zu wissen, dass Energie immer zu ihrer Ursprungsquelle zurückkehrt.

Wenn wir also wirklich ein erfolgreiches und erfülltes Leben führen und das Gesetz der Anziehung nutzen möchten, dann müssen wir das Gesetz der Schwingung / Vibration verstehen und die richtigen Gedanken aussenden – solche Gedanken, die in Harmonie mit dem schwingen, was wir wollen. Und das gewohnheitsmäßig!

Darüber hast Du Dir bestimmt noch keine Gedanken gemacht

Wir haben gesagt, dass Gedanken Energie sind – was von der Wissenschaft, insbesondere der Physik, auch nachgewiesen wurde. Energie, die auf verschiedenen Frequenzen schwingt. Diese Frequenzen sind alle miteinander verbunden.

Wenn ein Mensch sagt, wie es ihm geht, dann ist das, was er da ausdrückt, sein Bewusstsein über den Schwingungszustand, in dem er sich aktuell zu einem Zeitpunkt befindet. Wenn es ihm schlecht geht, dann ist er in einer niedrigen Schwingung / Vibration, auf einer niedrigen Frequenz. Wenn es ihm gut geht, dann ist er in einer höheren Schwingung, auf einer höheren Frequenz.

Was passiert, wenn sich ein Mensch, der schlecht gelaunt ist, und einer, der super happy und positiv ist, aufeinander treffen? Sie fühlen sich absolut unwohl in der Gegenwart des anderen. Ihre Energien stoßen sich ab, weil sie grundverschieden sind. Sie befinden sich auf unterschiedlichen Frequenzen. Sie möchten gerne den Raum verlassen.

Wenn jedoch zwei Menschen, die beide negativ gestimmt sind, sich begegnen, dann haben sich Topf und Deckel gefunden. Gleiche Energie auf ein und derselben Frequenz zieht Gleiche an. Sie gehen also sprichwörtlich in Resonanz – sie sind in einer harmonischen Schwingung. Beide Personen verstehen sich ganz prächtig und können wunderbar nun zusammen unwissend klagen, wie bescheiden ihr Leben doch sei.

Was kann ich tun, um meine Schwingung / Vibration und die der anderen zu erhöhen?

Wenn das nächste Mal eine Person zu Meckern und Jammern beginnen möchte, wechsle doch einfach das Thema und damit das Gedanken – Karussell. Geh gar nicht darauf ein. Sprich über schöne Dinge, die Euch beiden gut tun, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, die positive Gefühle aufbauen und diese positiven Gefühle auch verstärken.

Was wird passieren?

Die komplette Energie dreht sich, dadurch dass Du Deine Gedanken und Deine Gefühle verändert hast. Das Ding ist: wenn Du es für andere schaffst, dann kannst Du es ebenso für Dich tun, wenn Du Dich einmal nicht so gut fühlst und aus dieser Energie wieder raus auf eine höhere Vibration willst.

Weitere Möglichkeiten sind, Dankbarkeit zu praktizieren! Oder positive angenehme klassische Musik zu hören. Oder ein Spaziergang im Wald, in der Natur. Die Natur hat eine perfekte und ausgeglichene Schwingung. Damit meinen wir aber Natur, die wirklich Natur ist – der Stadtpark zählt nicht als Natur! All diese Möglichkeiten bringen Dich in eine harmonische Schwingung und Du wirst mehr von diesen schönen Dingen anziehen (Gesetz der Anziehung wirkt auch dann).

Sei unbedingt aufmerksam

Je intensiver, Du Dich mit dem Gesetz der Schwingung / Vibration und darauf aufbauend mit dem Gesetz der Anziehung auseinandersetzt, desto mehr und intensiver verstehst Du, was in und um Dir passiert und warum dies so ist.

Mach es Dir zur Gewohnheit, Energien in Dir und um Dich herum wahrzunehmen und einzuordnen. Wenn Du dann mal an einem Ort mit einer niedrigen Energie, negativen Schwingung / Vibration bist, dann solltest Du diesen Ort verlassen. Und wenn es im Restaurant ist – steht auf und geh in ein anderes, wo Du Dich wohl fühlst. Die stärkere Energie gewinnt nämlich immer. Es ist nur die Frage, ob Du schon so stark bist, um negativen Energien standzuhalten. 

Verändere Deine Wahrnehmung und Ausrichtung und Du veränderst Dein Leben

Wenn Menschen das tun, was sie lieben, dann muss niemand mehr arbeiten gehen. 
Warum? Weil sie jederzeit in einer wundervollen Schwingung / Vibration sind und jede Minute genießen.

Das klingt erstrebenswert, richtig?
Wir legen Dir daher ans Herz, Dich mit dem dem Thema Schwingung / Vibration und Anziehung intensiv auseinanderzusetzen, Dir darüber Gedanken zu machen. Erkenne, dass Du alles anziehst, was in harmonischer Schwingung mit Dir ist. Das bedeutet aber auch, dass Du niemals das anziehst, was Du willst. Sondern nur das, was Du bist – was in Harmonie mit Deiner Schwingung geht. Ändere Deine Schwingung, geh auf die Ziel- Frequenz und Du wirst neue Formen der Erfahrung machen.

Erfolg ist keine Philosophie, es ist Physik. Das erkannte bereits Albert Einstein!

Von Herzen,

Patrick und Theresa

Weitere Blogartikel für Dich:

Die Kunst sein Traumleben zu manifestieren

Die Kunst sein Traumleben zu manifestieren

"I have a dream, that one day..." Wer kennt ihn nicht, den berühmten Satz von Martin Luther King? Er hatte einen Traum, und was für einen! Mit diesem Traum steckte er eine ganze Nation an. Seine Rede ging in die Geschichte ein. Martin Luther King ist...

mehr lesen
Die geheime Sache mit dem Geld

Die geheime Sache mit dem Geld

Sie sind waschmaschinenfest und überstehen so manche Zerreißprobe. Nein, wir sprechen nicht von Tempotaschentüchern. Es geht um unsere Euroscheine. Etwa 50 Sicherheitsvorkehrungen sollen die Scheine besitzen, um sie von Fälschungen unterscheiden zu...

mehr lesen
Die Wissenschaft des Reichwerdens

Die Wissenschaft des Reichwerdens

Mit dem Buch und dem Film "The Secret" schaffte es Rhonda Byrne ein Umdenken in den Köpfen vieler Menschen zu bewirken. In "The Secret" wird von einem Geheimnis, dem Gesetz der Anziehung gesprochen. Auch davon, dass es schon seit Jahrtausenden...

mehr lesen
Was soll dieser „Positives Denken“ Kram?

Was soll dieser „Positives Denken“ Kram?

Zwei Unternehmer treffen sich beim Golfen. Der Eine klagt über die aktuelle Situation, dass die Umsätze zurückgehen, die Politik an allem Schuld sei und er vermutlich die Firma aufgeben muss, wenn sich da nichts ändert. Der Andere spricht auch davon,...

mehr lesen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
KOMM IN UNSERE FB-GRUPPE!

Das Gesetz der Schwingung

von PatrickK Lesedauer: 5 min
0