Seite wählen
Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter

Die Spannung macht sich überall im Saal breit. Menschen rutschen ungeduldig auf ihren Stühlen herum. Hier und da gestikuliert jemand wild mit den Händen, während seine Wangen vor Aufregung bei seinen Worten glühen und die Augen leuchten. Die meisten jedoch sitzen da und starren in Richtung Bühne, beseelt von der Vorfreude, gleich einen Vortrag der Extra-Klasse zu erleben. Allen ist ein Gedanke gleich: Worin liegt der Erfolg dieser Menschen, denen scheinbar alles mühelos gelingt und die jedes gesteckte Ziel erreichen? 

Geben kommt vor dem Nehmen

Schaust Du Dir die Biografien von erfolgreichen Frauen und Männern einmal genauer an, wirst Du immer wieder auf die gleichen Gesetzmäßigkeiten stoßen. Sie können als die universellen, unumstößlichen Erfolgsgesetze des Lebens bezeichnet werden und sind in nur wenigen Punkten zusammengefasst. Eine der bedeutsamsten Regeln des Erfolges ist es, anderen zu „dienen“, sie besser zurückzulassen, als Du sie vorgefunden hast. Bist Du bereit, Dein eigenes Ego zurückzustellen und die bestmögliche Leistung für andere zu erbringen? Du wirst stets in dem Maß entlohnt, wie Du Dich einbringst. Möchtest Du weiterkommen als der Durchschnitt, musst Du das Gesetz von Ursache und Wirkung verstehen. 

Das Gesetz vom Säen und Ernten 

Es ist essentiell und besteht seit jeher – ja, sogar in der Bibel wird davon gesprochen. Möchtest Du etwas ernten, musst Du vorher den Boden bereiten und Samen aussäen. Mit Fleiß und Geduld wirst Du nach einer angemessenen Zeit des Reifens die Früchte Deiner Arbeit in Empfang nehmen dürfen. Das leuchtet jedem ein und wird doch häufig unterschätzt, sogar vollkommen unbeachtet gelassen. Was glaubst du, wird passieren, wenn Du Dich vor einen Ofen stellst und sagst: „Gib mir Wärme, dann gebe ich Dir Holz!“? Du kannst es Dir natürlich denken. Doch wieso machst Du es sonst im Leben auf diese Art?! Erwarten zu bekommen, um dann eventuell bereit zu sein, etwas zu geben?!

Der Erfolgs-Booster auf dem Weg zum Ziel

Deine eigene Leistung kontinuierlich zu verbessern, Experte auf Deinem Gebiet zu werden und diese Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen, Zeit und Arbeit in deinen Weg zu investieren und damit den Menschen auf bestmögliche Weise zu dienen, ist der mächtigste Katalysator, den Du für Deinen Erfolg einsetzen kannst. Du musst bereit sein, zu deinen Themen alles Wissenswerte zu lesen und Dich in Kursen und besonders durch Mentorenarbeit fortzubilden. Spezialist zu sein auf einem bestimmten Gebiet, verschafft Deinen Mitmenschen nicht nur einen großen Mehrwert. Gleichzeitig ebnet es Dir den Weg zum Erfolg.  So unterschiedlich die Themen Deines Lebens auch sein mögen, der Weg zum Erfolg ist immer derselbe.
Setze Dir ein klares, messbares Ziel. Überlege Dir, was Du bereit bist für dieses Ziel zu tun und zu geben. Halte dies auch schriftlich fest! Das ist ein Punkt, über den viele Menschen niemals nachdenken. Sie denken nur daran, was sie haben wollen, aber nie, was sie bereit sind zu geben. In der Form, wie Du Dich beispielsweise mit Deinen Stärken einbringst. Zeit, Engagement und Hingabe sind weitere Kriterien. 

Das innere Leuchten

Ist Dir das auch schon einmal aufgefallen? Besonders erfolgreiche Menschen sind oft jene, die mit Ihren Mitmenschen hervorragend auskommen. Neid, Hass und Gier bremsen den Erfolg stärker und zuverlässiger aus, als es ein Fehler, der einem unterläuft, jemals zu tun vermag. Erfolgreiche Menschen sind demzufolge auch meistens positive Menschen. Das liegt nicht etwa daran, dass sie das viele Geld, das sie besitzen, glücklich macht. Sie haben schlicht und einfach eine positive Einstellung zum Leben und zu Ihrer Umgebung, die sie eben zum Erfolg überhaupt erst gebracht hat. Gute Einstellung = Erfolg. Und NICHT, wie viele es vermuten, Erfolg = gute Einstellung. Wenn Du Deinen Zeitgenossen den Erfolg nicht nur gönnst, sondern sie sogar bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt, wird Dir das selbst eine tiefe Befriedigung verschaffen. Egal ob es ein hilfreicher Tipp ist, die Vermittlung eines wertvollen Kontaktes, ein kleines ehrliches Kompliment zwischendurch. Handle stets gemäß des Mottos:

„Hinterlasse jeden Menschen mit dem Eindruck von Wachstum, besser, als Du ihn vorgefunden hast.“

Dieses innere Strahlen ist nach außen und für jedermann sichtbar oder auf jeden Fall spürbar. Es trägt Dich weiter, als Du es dir in Deinen kühnsten Träumen überhaupt vorstellen kannst. Wir Menschen streben nämlich nach Wachstum. In dem Moment, in dem Du Menschen dazu verhilfst, selbst zu wachsen, verbindest Du Dich mit der höheren Seite ihres Selbst. Menschen werden vergessen, was Du gesagt hast. Aber sie werden nie vergessen, mit welchem Gefühl Du sie zurück gelassen hast. Jemand von ihnen wird auf Dich zurückkommen und dann auch Dir dienlich sein.

Teile diesen Inhalten mit Deinen Freunden ...
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
KOMM IN UNSERE FB-GRUPPE!

Dein Erfolg hängt davon ab

von Theresa Schneider Lesedauer: 3 min
0